TVH spendet 40 000 Euro für wohltätige Zwecke

23 Januar 2020

Jährlich krempelt TVH während der „Warmste Week“ (wärmsten Woche) die Ärmel hoch, eine Initiative des Flämischen Rundfunk- und Fernsehsenders (VRT), die dazu jedes Jahr im Dezember aufruft, so viele Aktionen wie möglich für wohltätige Zwecke zu organisieren. Auch diesmal prahlt TVH mit einem eigenen Weihnachtsmarkt und einer Top 15-Songliste. Insgesamt erbrachten diese Aktionen einen schönen Betrag von 4885 Euro. Darüber hinaus sponserte TVH Equipment als Logistikpartner die „Warmste Week“, sodass der Gesamtbetrag nicht weniger als 40 000 Euro betrug.

Wir blicken zufrieden auf eine erfolgreiche „Warmste Week“ beim TVH zurück. So haben wir traditionsgemäß einen Weihnachtsmarkt organisiert. Dies fand am 12. Dezember im Hauptsitz in Waregem statt. Etwa zwanzig Aussteller, alle interne Mitarbeiter von TVH, brachten ihre eigenen Kreationen von zu Hause mit, um sie auf dem Weihnachtsmarkt zu verkaufen. Die Besucher waren begeistert von den Ständen mit Schokoladenmilch, Piro's (einer lokalen Spezialität), Cocktails, Weinen, Häkel- und Strickwaren, LEGO-Weihnachtskugeln, hausgemachten Accessoires, selbst entworfenen TVH-Weihnachtspullovern, Mürbekeksen, Toffee, festlichen Kronen und handwerklichen Marmeladen, Granola, Pfannkuchen, Genevern, selbst gebrautem Bier ... 

Der Erlös aus allen verkauften Artikeln und aus der We Are One Top 15, einer Songliste, bei der die Kollegen einen Monat lang für ihre Lieblingsplatte abstimmen konnten, belief sich auf 4885 Euro. Der Betrag ging an die Wohltätigkeitsorganisationen, die TVH Anfang dieses Jahres ebenfalls unterstützte. Das „Sociaal Comité“ (soziale Komitee) organisierte zum Beispiel ein Kuchenfestmahl (für den Verein „Crohn- & Colitis ulcerosa“), ein Wurstfest (für Make-A-Wish) und ein Frühstück (für den Verein „vzw De brugge“). Jede dieser Wohltätigkeitsorganisationen liegt TVH am Herzen, weil ein oder mehrere Mitarbeiter ihnen große Bedeutung beimessen.

Aber es hat nicht bei internen Aktionen aufgehört. Etwa 40 TVH-Mitarbeiter nahmen am 18. Dezember in Kortrijk am Warmathon teil - einem Laufwettbewerb, der von der „Warmste Week“ organisiert wird und dessen Anmeldegebühr ebenfalls an einen wohltätigen Zweck geht. Außerdem stellte TVH Equipment mehrere Maschinen aus seinem Fuhrpark zur Verfügung, um beim Aufbau des Ganzen zu helfen.

Wir waren daher stolz, am 19. Dezember einen Scheck über 40 000 Euro an die Moderatoren des flämischen Radiosenders „Studio Brussel“ übergeben zu können. Im Namen aller TVH-Mitarbeiter wurde ein Song aus den Top 3 der We Are One Top 15-Songliste angefordert: „Elevation“ von U2.

warmste week


 

Zurück zu der Übersicht

Können wir Ihnen helfen?

Falls Sie fragen haben, füllen Sie bitte unterstehendes Formular aus.