7 Tipps, um sicher mit einem Teleskoplader zu arbeiten

05 Juni 2018

Heutzutage geschehen noch immer viele Unfälle mit Teleskopladern. Wenn Sie nachstehende 7 Tipps berücksichtigen, können Sie dies vermeiden.

1. Nehmen Sie an einer angemessenen Schulung bezüglich Teleskoplader teil

Zuerst ist es wichtig, eine angemessene Schulung beizuwohnen. Erhöhen Sie Ihre Sicherheit und machen Sie sich mit dem Maschinentyp, den Sie verwenden werden, vertraut. Gehen Sie die Anleitung gründlich durch und machen Sie sich mit allen Sicherheitszeichen vertraut. 
Sind Sie auf der Suche nach einer angemessenen Schulung? Werfen Sie dann bestimmt einen Blick auf das Angebot der TVH Academy.

2. Überprüfen Sie immer vor Nutzung den Teleskoplader

Unterziehen Sie Ihren Teleskoplader täglich, vor der Arbeit, einer funktionellen und visuellen Prüfung, und fangen Sie erst dann an, wenn das Gerät in gutem Zustand ist. Mehr hierzu finden Sie im Artikel „Wartung für Teleskoplader“.

3. Passen Sie beim Laden des Teleskopladers auf

Sorgen Sie dafür, dass die Last nie das maximale Gewicht überschreitet. Eine zu schwere Last kann dazu führen, dass der Teleskoplader umkippt. Die meisten Teleskoplader sind jedoch mit einem Sicherheitssystem ausgestattet, das das Heben von zu schweren Lasten verhindert. Das maximale Gewicht Ihres Teleskopladers finden Sie in der Bedienungsanleitung. 

4. Seien Sie aufmerksam beim Fahren

Lassen Sie sich beim Fahren nicht ablenken. Sorgen Sie immer für eine optimale Sichtbarkeit auf dem Weg. Wenn Sie nicht mehr als zwei Meter über die Last schauen können, fahren Sie besser rückwärts. Auch wenn Sie mit instabilen Lasten oder Paletten, die von den Gabelzinken gleiten können, beschäftigt sind, ist es besser, rückwärts zu fahren. Bitten Sie um Hilfe, wenn Sie doch vorwärts mit unübersichtlichen Lasten fahren müssen. 

5. Halten Sie die Gabelzinken immer 30 cm vom Boden

Teleskoplader dürfen im öffentlichen Straßenverkehr bis 40 km/h fahren. Im Arbeitsgebiet ist dies anders. Dort muss man die Geschwindigkeit an der Situation anpassen. Wenn Sie mit einer zu hohen Geschwindigkeit über instabile Gebiete fahren, können Sie die Beherrschung über Ihren Teleskoplader verlieren. Berücksichtigen Sie also den Gebiet und die Belastung des Teleskopladers. In Kurven tritt die Zentrifugalkraft auf. Diese Kraft zieht Objekte nach der Außenseite der Kurve. Sie dürfen nie abrupt zu starten, zu stoppen oder mit hoher Geschwindigkeit die Richtung zu ändern. Heben oder senken Sie Güter immer auf kontrollierte Weise und mit angepasster Geschwindigkeit. Diese abrupten oder unerwarteten Bewegungen können dazu führen, dass der Teleskoplader seine Ladung verliert oder dass er umkippt.

6. Passen Sie Ihr Fahrverhalten an

Telehandlers can reach speeds of up to 40km/h on public roads . This is different on construction sites. Here, you have to adjust your speed to the situation. When you're driving on rough terrain at an excessive speed, you can lose control of the steering wheel and the telehandler. So always take into account the terrain and the telehandler load. When cornering, the centrifugal force comes into play. This means the goods are being drawn to the outside of the turn. Never start, stop or suddenly change direction at high speed. Always go up or down slopes in a controlled way and at an appropriate speed. These sudden and unexpected movements can cause the telehandler to lose its load or to tilt.

7. Fahren Sie eine Neigung immer vorwärts hinauf

Fahren Sie eine Neigung immer frontal hinauf. Fahren Sie also nie eine Neigung schräg hinauf und drehen Sie nie auf einer Neigung. Im beladenen Zustand muss die Last sich immer an der höchstmöglichen Stelle in Hinsicht auf die Neigung befinden (vorwärts hinauffahren und rückwärts hinunterfahren). Bei Neigungen müssen Sie die Gabelhöhe anpassen, indem Sie diese erhöhen und mehr nach hinten neigen, um Zusammenstöße mit dem Boden zu vermeiden.

Interesse an Teleskopladern? Lesen Sie bestimmt nachstehende Artikel:

Können wir Ihnen helfen?

Falls Sie fragen haben, füllen Sie bitte unterstehendes Formular aus.